Download Wenn aus dem X ein U wird - Bildfälschungen in der visuellen by Cornelius Brandt PDF

By Cornelius Brandt

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches method Deutschlands, be aware: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Die Macht der Bilder revisited. Visuelle Kommunikation in der Medienrepublik, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Bilder genießen im Gegensatz zum textual content Priorität bei der Selektion von Reizen. Gleichzeitig sind sie dienlich, Aussagen eines Textes eindeutig zu machen und gedanklich verkürzte Zusammenhänge durch die Kombination Bild-Text zu vermitteln. Basierend auf der Tatsache, daß diese shape der visuellen Kommunikation keiner rationalen, sondern einer stark assoziativen Logik folgt, die Aufmerksamkeit des Rezipienten sich additionally stärker auf emotional ansprechende, visuelle Signale richtet, ist es nicht verwunderlich, daß dem Medium Bild eine zunehmende Bedeutung gegenüber der sprachlichen info und deren argumentativer Logik zukommt. So macht es aus Sicht politischer Akteure durchaus Sinn, das "Tagesgeschäft" verstärkt visuell zu vermitteln, etwa durch sog. Schlüsselbilder, die der Komplexitätsreduktion politischer Prozesse dienen, wie das seit Jahren zum Repertoir politischer Berichterstattung gehörende "Shake arms" zweier Politiker, einer traditionellen, symbolischen Geste der Freundlichkeit, sowie der Vertragsverbindlichkeit. Ob derlei arrangierte Bilder nun einen manipulativen Charakter besitzen oder nicht, kann kontrovers diskutiert werden. Definitiv liegt jedoch eine Manipulation vor, wenn das inszenierte Bild nicht mit der politischen Realität übereinstimmt. Anhand von vier Beispielen, eingeordnet in die Kategorien Material-, Kontext-, sowie Interpretationsfälschung, wird erläutert, wie bewusste oder unbewusste Manipulation, bzw. Falschinterpretation von Bildmaterial die Wahrnehmung politischer Realität verzerren kann: So wurde Leo Trotzki nachträglich von einem Foto einer Rede Lenins in Feinarbeit wegretuschiert, so wurde ein Demonstrant samt seines Transparentes 1998 am Tag des Besuchs des ehemaligen US-Präsidenten invoice Clinton im thüringischen Eisenach von einem Foto electronic entfernt. So wurde Jürgen Trittin - damals noch Landtagsabgeordneter - vom Boulevardblatt "Bild" mit vermummten, gewaltbereiten Demonstranten in Verbindung gebracht, da die Ränder eines Fotos entfernt wurden, somit nur noch einen Bildausschnitt zeigten, womit der Eindruck erweckt wurde, Trittin gehe mit und nicht neben den Demonstranten an einem Absperrseil entlang, welches - da ja nur ein Bildausschnitt zu sehen warfare - in der Hand eines Demonstranten als "Schlagstock" bezeichnet wurde. So wurde Angela Merkel "Opfer" einer "Massageattacke" George W. Bushs und löste in den united states eine Diskussion über sexuelle Belästigung aus, während der Vorfall hierzulande kaum Beachtung fand.

Show description

Read more

Download Die zukunftsfeste Krankenversicherung: Diskussionsgrundlage by Günter Steffen PDF

By Günter Steffen

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches method Deutschlands, word: keine, , Sprache: Deutsch, summary: Es ist bekannt, dass die Gesetzliche Krankenversicherung ziemlich am Ende ist, was once Finanzierungen der Beitragszahler im Zusammenhang mit den zukünftigen Leistungsausgaben anbelangt.Nur Arbeitnehmer und Rentner sollen zukünftig für alle Ausgabensteigerungen aufkommen. Das procedure ist bereits weitgehend an die Wand gefahren. Die Politik will davon im Augenblick nichts wissen. Vorbereitet ist sie, um dann die Gesundheitsprämie einzuführen.Kommt die SPD mit einem companion an die Regierung, dann wird die Bürgerversicherung eingeführt. Beide Vorhaben sprechen meines Erachtens gegen ein gerechtes, effizientes und freiheitliches Gesundheitssystem.Für den nachdenklichen Leser habe ich ein geschlossenes Konzept entwickelt.

Show description

Read more

Download Trust in the Capacities of the People, Distrust in Elites by Kenneth Good PDF

By Kenneth Good

Democratization is a sociopolitical method and the society that could develop out of it
where humans make judgements on concerns affecting them. it really is an endless fight to win such rights and gear, to carry and to increase them. The contending periods are primarily the bad and vulnerable majority of the folk and the elite of wealth, prestige, and tool.

This publication starts off with the examine of politics in democratic Athens 508-322 BCE, and the way it revolved round the divisions among an uneducated terrible majority of electorate and a small, filthy rich elite. All voters have been deemed both able to protecting political workplace, and lifestyles in democratic Athens was once itself an schooling during the extensive political adventure a citizen inevitably got. the second one examine is of Britain’s centuries lengthy and profoundly incomplete democratization, polarizing often the city terrible, unequally opposed to the Grandees, the oligarchy, and next elites. a 3rd exemplifier is South Africa, starting within the 1970s-80s whilst immense procedures have been occurring concurrently: an exterior armed fight led via the African nationwide Congress (ANC), and a path-breaking household democratization represented via the United Democratic entrance and the exchange unions.

The democratization that emerges here's a subject of aspiration and impulse by means of made up our minds women and men, which fail extra usually than they be triumphant, but seem back in different occasions and locations. major versions of democracy are in rivalry. A consultant from revolving round loose elections, within which competing elites "get themselves elected" using their wealth and big name. The liberal shape completed preeminence in Britain and the U.S. over a few a hundred and fifty years, yet is now less than severe chance from its personal dysfunctionalities and the alienation of its electorate from its associations and their elitist, self-serving values. and there's the participatory version, now being approached back because the mid-1970s in lots of locations, from Portugal, Poland and Czechoslovakia, to South Africa, Tunisia, Egypt, and Iceland. Many such impulses will fail, yet they give wish, and at the list, giant delight to their members.

Show description

Read more

Download The Culture of Vengeance and the Fate of American Justice by Terry K. Aladjem PDF

By Terry K. Aladjem

the US is pushed via vengeance in Terry Aladjem's provocative account – a reactive, public anger that could be a risk to democratic justice itself. From the go back of the dying penalty to the wars on terror and in Iraq, americans call for retribution and ethical walk in the park; they assert the 'rights of sufferers' and make pronouncements opposed to 'evil'. but for Aladjem this dangerously authoritarian flip has its origins within the culture of liberal justice itself – in theories of punishment that justify causing ache and within the punitive practices that end result. Exploring vengeance because the defining challenge of our time, Aladjem returns to the theories of Locke, Hegel and Mill. He engages the traditional Greeks, Nietzsche, Paine and Foucault to problem liberal assumptions approximately punishment. He interrogates American legislation, capital punishment and pictures of justice within the media. He envisions a democratic justice that's greater in a position to include its vengeance.

Show description

Read more

Download The Politics of Bureaucracy: An Introduction to Comparative by B. Guy Peters PDF

By B. Guy Peters

Written by way of a number one authority within the box, this accomplished exploration of the political and policy-making roles of public bureaucracies is now on hand in a completely revised 6th variation, delivering vast, good documented comparative research of the consequences of politics on bureaucracy.

New to the 6th edition:

  • More foreign case experiences on North the USA, Western and japanese eu and Asian countries.
  • Discussion of the way governments were constructing concepts to augment co-ordination and coherence throughout their programmes.
  • Analysis of using functionality administration in public administration.
  • More tables, case reports and web links.
  • Extensive revision and updating take into consideration the wealth of latest literature that has emerged lately, together with a dialogue of E-Governance and research of ‘new public management’.

Drawing on facts from a large choice of political structures, The Politics of Bureaucracy is still crucial examining for all scholars of presidency, coverage research, and politics and foreign relations.

Show description

Read more

Download The European Union's policy towards Mercosur: Responsive Not by Arantza Gomez Arana PDF

By Arantza Gomez Arana

This e-book offers a particular and empirically wealthy account of the eu Union's courting with the typical marketplace of the South (Mercosur). It seeks to envision the motivations that ascertain the EU's coverage in the direction of Mercosur; crucial dating the ecu has with one other neighborhood fiscal integration organization.
In order to enquire those motivations (or lack thereof), this learn examines the contribution of the most coverage- and decision-makers, the ecu fee and the Council of Ministers, in addition to different contributions of the 2 associations. It analyses the improvement of european coverage in the direction of Mercosur relating to 3 key stages.
Arana argues that the dominant factors within the literature fail to correctly clarify the EU's coverage, specifically, those money owed are likely to infer the EU's explanations from its task. instead of the european pursuing a technique, as implied by way of lots of the present literature, the ecu used to be principally responsive, and is the reason why the connection is far much less built than the EU's kinfolk with different components of the world.

Show description

Read more

Download Economic Origins of Dictatorship and Democracy: Economic and by James A. Robinson,Daron Acemoglu PDF

By James A. Robinson,Daron Acemoglu

This booklet develops a framework for interpreting the production and consolidation of democracy. various social teams desire varied political associations a result of approach they allocate political energy and assets. therefore democracy is most well liked by way of nearly all of electorate, yet hostile through elites. Dictatorship however isn't sturdy whilst voters can threaten social illness and revolution. In reaction, while the prices of repression are sufficiently excessive and gives you of concessions aren't credible, elites will be compelled to create democracy. through democratizing, elites credibly move political strength to the voters, making sure social balance. Democracy consolidates while elites do not need powerful incentive to overthrow it. those approaches depend upon (1) the energy of civil society, (2) the constitution of political associations, (3) the character of political and monetary crises, (4) the extent of financial inequality, (5) the constitution of the financial system, and (6) the shape and volume of globalization.

Show description

Read more

Download Von der Anti-Atomkraft-Bewegung zur Gründung der Partei by Jens Goldschmidt PDF

By Jens Goldschmidt

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches approach Deutschlands, word: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Politikwissenschaft, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit soll der Frage nachgehen, inwieweit diese Bewegung als foundation für die politische Partei Die Grünen angesehen werden kann, ob die im Titel der Arbeit aufgestellte those einer Metamorphose zutreffend ist, oder ob es sich dabei lediglich um zwei unabhängig voneinander ablaufende, sich möglicherweise beeinflussende, Prozesse handelt. Nach der Definition des Biologen Portmann3 bedeutet Metamorphose Umgestaltung, Umwandlung und Verwandlung von Lebewesen. Dieser Veränderungsprozess lässt die Materie eines Lebewesens zwischen zwei Stadien jedoch unangetastet. Sie bleibt die gleiche. Die Frage, ob diese Definition auch auf den Übergang von der Anti-Atomkraft-Bewegung zur politischen Partei Die Grünen zutrifft, die Bewegung sich additionally eins zu eins in eine Partei verwandelt oder weiterentwickelt, wird im Laufe der Arbeit zu erarbeiten sein. [...] Diese Arbeit basiert im Wesentlichen auf Literatur der einschlägigen Bewegungs- und Parteienforscher wie Raschke, Rucht, Roth und Stöss, jedoch werden an entsprechenden Stellen auch Dokumente und/oder Literatur aus dem Archiv ‚Grünes Gedächtnis‘ der Heinrich Böll Stiftung in Berlin verwendet, welches der Autor im Zuge seiner Recherche aufsuchte. Da es in dieser Arbeit um die Frage gehen soll, ob die westdeutsche Anti-Atomkraft-Bewegung im Sinne einer Metamorphose zur grünen Partei geworden ist und nicht darum ob und wie die Bewegung in der Partei weitergelebt hat, beschränkt sich der Betrachtungszeitraum im Wesentlichen auf die Zeit von 1950 bis 1980.

Show description

Read more

Download Heuristics and the Law (Dahlem Workshop Reports) by Gerd Gigerenzer,Christoph Engel PDF

By Gerd Gigerenzer,Christoph Engel

In contemporary a long time, the economists' inspiration of rational selection has ruled felony reasoning. And but, in functional phrases, neither the lawbreakers the legislations addresses nor officials of the legislations behave because the hyperrational beings postulated through rational selection. Critics of rational selection and believers in "fast and frugal heuristics" suggest one other technique: utilizing definite formulations or basic ideas (heuristics) to assist navigate in an atmosphere that's not a well-ordered environment with an occasional disturbance, as defined within the language of rational selection, yet as a substitute is essentially doubtful or characterised by way of an unmanageable measure of complexity. this is often the instinct in the back of behavioral legislation and economics. In Heuristics and the legislation, specialists in legislation, psychology, and economics discover the conceptual and functional strength of the heuristics method in legislation. They talk about criminal conception; modeling and predicting the issues the legislation purports to unravel; the method of constructing legislation, within the legislature or within the court; the applying of current legislation within the courts, rather concerning the legislations of proof; and implementation of the legislation and the influence of legislation on behavior.Contributors:Ronald J. Allen, Hal R. Arkes, Peter Ayton, Susanne Baer, Martin Beckenkamp, Robert Cooter, Leda Cosmides, Mandeep ok. Dhami, Robert C. Ellickson, Christoph Engel, Richard A. Epstein, Wolfgang Fikentscher, Axel Flessner, Robert H. Frank, Bruno S. Frey, Gerd Gigerenzer, Paul W. Glimcher, Daniel G. Goldstein, Chris Guthrie, Jonathan Haidt, Reid Hastie, Ralph Hertwig, Eric J. Johnson, Jonathan J. Koehler, Russell Korobkin, Stephanie Kurzenhäuser, Douglas A. Kysar, Donald C. Langevoort, Richard Lempert, Stefan Magen, Callia Piperides, Jeffrey J. Rachlinski, Clara Sattler de Sousa e Brito, Joachim Schulz, Victoria A. Shaffer, Indra Spiecker genannt Döhmann, John Tooby, Gerhard Wagner, Elke U. Weber, Bernd Wittenbrink

Show description

Read more

Download Forciert die deutsche Familienpolitik die Reproduktion der by Josepha Helmecke PDF

By Josepha Helmecke

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches procedure Deutschlands, word: 1.3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Die Deutschen sterben aus!, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels sowie im Zuge der Individualisierungs- und Pluralisierungsprozesse familialer Lebensformen in Deutschland erfuhren die deutsche Familien- und Bevölkerungspolitik mit Beginn der 1970er Jahre einen Bedeutungszuwachs. Beide Politikfelder sehen sich gegenwärtig mehr denn je in der Verantwortung bevölkerungspolitisch und sozialpolitisch motiviert zu handeln, um insbesondere auf den Geburtenrückgang, den Prozess der De-Familialisierung, die wachsende Erwerbstätigkeit von Frauen bei geringer Erwerbsbeteiligung von Müttern sowie auf die steigende Lebenserwartung sinnvoll und nützlich Einfluss zu nehmen.
Hierbei ist die Familienpolitik bestrebt, Maßnahmen zu ergreifen, die Einfluss auf den Lebenszusammenhang und die Lebensführung von Familien nehmen oder auf die Verbesserung der wirtschaftlichen state of affairs von Familien. Die deutsche familienpolitische Intervention ist dabei ökonomisch geprägt und zielt darauf ab, die wirtschaftliche Lage von Familien mittels monetärer Transfers positiv zu beeinflussen und Anreize zu schaffen, die die Reproduktion der Gesellschaft bzw. die Bildung von Humanvermögen steigern.
Zahlreiche Studien zum generativen Verhalten der deutschen Bevölkerung und zu den Veränderungsdynamiken familialer Lebensformen zeigten bereits, dass die sinkende Geburtenrate und der development zur De-Familialisierung auf soziokulturelle und ökonomische Wandlungsprozesse zurückzuführen sind. Gemeint sind beispielsweise der steigende Wunsch von Frauen nach Erwerbstätigkeit und die damit einhergehenden egozentristischen Lebensplanungen hinsichtlich einer beruflichen Flexibilität und Mobilität. Hinzu tritt die finanzielle (Un-) Sicherheit der Gesellschaft angesichts der steigenden Arbeitslosenquote und mangelnder Arbeitsplätze insbesondere bei der Entscheidung für ein sort bei beiden Geschlechtern.
Vor diesem Hintergrund hat die deutsche Familienpolitik bereits Maßnahmen ergriffen, die das generative Verhalten der Gesellschaft und das familiale Zusammenleben, beeinflussen könnten. Unklar ist bislang jedoch, diese einen positiven Einfluss auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. auf die Geschlechtergleichstellung haben.
Aufgrund dessen soll es Ziel der vorliegenden Arbeit sein, die Frage zu beantworten, ob die deutsche Familienpolitik die Reproduktion der traditionellen Geschlechterrollen reproduziert oder ob sie eine realisierte Geschlechtergleichstellung in Familie und Beruf initiiert?

Show description

Read more

1 2 3 6